Eiji YAMAMOTO, Fotograf und PhotoAritst, aus Japan, wohnt in Saarbrücken, Deutschland, verheiratet.

Eiji Yamamoto begann das Foto in der Mittelschulezeit und besuchte viele Fotokurse und Fotoclubs. Der Junge Eiji Yamamoto hat große Interesse für Deutschland. Deswegen studierte er an der Universität in Japan deutsche Geschichte und Kunst(-geschichte) und an der Ludwig-Maximilians-Universität München weiter(nicht abschluss).

Gleichzeitig begann er eine Leistung als Fotograf, also Touristfotograf und Stadtführer. Er machte die Stadtführung für die Japanischen Gäste, nicht nur für einzeln, sondern auch z.B. für die Delegation des Kabinettausschusses des japanischen Unterhauses, die Internationalen Musikalischen Meisterkurse und die Zeitungsverlags von Japan usw.

Seit 2007 wohnt Eiji Yamamoto in Saarbrücken. Dann wechselte sein Hauptmotiv von Touristfoto zum Portrait. Er macht sowohl Streetfoto für Zeitschrift, Lernbuch und Event als auch Portrait, Artistfoto, Bewerbungsfoto für z.B. CD, Poster, Zeitschrift, Theaterprogramm, Flyer usw. Er fotografiert Hochzeit und Familienfoto auch.

 

 


 

Mein Lieblingsfotograf ist Peter Lindbergh(1944-), Robert Doisneau(1912-1994), Frank Horvat(1928-), Henri Cartier-Bresson(1908-2004), Sabine Weiss(1924-) und Vivian Maier(1926-2009). Meine Hobbys sind Oper, Ballett und Kuchen Backen.

 


—– Gear —–

Vorher benutzte ich mehere Digital und Analog Spiegelreflexkameras. Ich war jedoch besorgt über die Geräusch des Spiegelreflexkameras während des Konzerts und der Bühnenprobe, und als ich Olympus Systemkamera E-P1 im Jahr 2009 bekam, habe ich von Spigelreflexkamera in Systemkamera nach und nach wechselt. Jetzt Fujifilm X.

Warum Fujifilm X?

Ich mag einfach die Farbe von Fujifilm, besonders Filmsimulation. Die Größe der Kamera passt zu meiner Hand gut. Für mich ist es perfekt als bis A1-Größe zum Drucken mit guter Bildqualität. Natürlich gibt es bessere, speziellere Kameras und Objektive, aber das Wichtigste für mich ist, nicht die Leistung der Kamera zu nehmen, sondern Bilder zu machen, die nur ich machen kann. Die Kamera von Fujifilm ist wie ein Teil meines Körpers. Deswegen benutze ich Fujifilm X.

 

 

 

 

—– Exhibition (Ausstellung)—–

2019 Feb. – April Solo – Einzelausstellung, Saarbrücken, Germany
2018 Dez. –  2019 Feb. Solo – Einzelausstellung,  Saarbrücken, Germany
2018 Solo – Einzelausstellung, Kyoto, Japan
2018 Fotomovie Konzert, Tokio, Japan
2018 Fotoausstellung, Tokio, Japan
2015 Solo – Einzelausstellung, Kyoto, Japan
2014 Fotomovie Konzert, Tokio, Japan
2014-2015 Fotoausstellung, Shigaraki, Japan
2013-2014 Solo – Einzelausstellung, Shigaraki, Japan
2013 Solo – Einzelausstellung, Tokio, Japan
2013 Solo – Einzelausstellung, Tokio, Japan
2013 Solo – Einzelausstellung, Osaka, Japan
2013 Solo – Einzelausstellung, Kyoto, Japan
2013 Fotoausstellung, Yokohama, Japan
2011 2 x Fotomovie Konzerte, Tokio, Japan
2010 Prize winner – Preistäger Fotoausstellung Osaka, Japan
2010 Prize winner – Preistäger Fotoausstellung Tokio, Japan
2010 Solo – Einzelausstellung, Kyoto, Japan
2010 Fotoausstellung, Iwate, Japan
2009 Solo – Einzelausstellung, Iwate, Japan

 

 

Bei den Ausstellungen in Japan sind die Photos verkauft.
A1 size kostet 3.000,-Eur / A2 size 2.000,-Eur / A3 size 1.000,-Eur
Alle Originalprint mit Holzrahmen.

At the exhibitions in Japan the photos are sold.
A1 size costs 3.000, -Eur / A2 size 2.000, -Eur / A3 size 1.000, -Eur
All original print with wooden frame.